2.9.: Wieder Gottesdienst aus Hungen am Bildschirm mitfeiern

Am 2. September 2018 um 9.30 Uhr feiern wir den nächsten Sublan-Gottesdienst in unserer Stadtkirche. Sublan heißt, dass der Gottesdienst nicht nur in der Kirche, sondern zeitgleich auch live im Internet miterlebt werden kann. Wer Internet-Verbindung hat, kann zur entsprechenden Zeit einfach die Website www.sublan.tv aufrufen – schon ist er oder sie dabei. Außerdem können alle Teilnehmer – egal ob in der Kirche oder am Bildschirm – Grüße, Fragen und Anmerkungen zur Predigt sowie Gebetsanliegen schicken, die in den Gottesdienst aufgenommen werden.
Diesmal wird es um das Gleichnis des Sämanns in Verbindung mit dem Hit von Mark Forster „Sowieso“ gehen. Die Hungener beteiligen sich mit 57 anderen Kirchengemeinden in Hessen an der Aktion von Radio ffh „Hit from Heaven“ (übersetzt: Lied aus dem Himmel). Ein aktueller Popsong steht also im Mittelpunkt in Kontrast oder in Ergänzung zu den fast 2000 Jahre alten Bibelworten. „Egal wie’s kommt, es wird gut – sowieso!“ ist die Botschaft von Mark Forster (der in seiner Jugend übrigens mal Pfarrer werden wollte). Sagt Jesus das auch? Oder etwas anderes?
Dazu werden Vikarin Lisa Heckmann und Pfarrer Marcus Kleinert in der Predigt etwas sagen und dabei die Beiträge der Gemeinde aufgreifen. Das wird spannend und hoffentlich gut – sowieso. Wer mehr über die Aktion „Hit from heaven“ erfahren will, kann auf www.ffh.de das entsprechende Stichwort eingeben und findet die beteiligten Kirchengemeinen und ein Interview mit dem Künstler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.