Anders sehen beim Gemeindefest

Die Evangelische Kirchengemeinde Hungen feiert ein Fest. Am Sonntag, den 16. Juni 2019, beginnt es mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche Hungen. Darin werden die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden offiziell willkommen geheißen. Dekanin Barbara Alt und Pfarrer Marcus Kleinert werden in Liedern und Gebeten und Gedanken davon sprechen, wie wir die Welt sehen. Und wie Gott sie sieht. Sie wollen dazu anregen anders zu sehen, mit anderen Augen Menschen und Dinge zu betrachten. Der Jugendchor unter der Leitung von Elke Kleinert wird etwas zum Hören beisteuern.
Nach dem Gottesdienst geht das Fest im Garten des Gemeindehauses weiter. Bei Suppe, Würstchen, kalten Getränken und später bei Kaffee und Kuchen können alle ausprobieren, wie das ist, anders zu sehen. Dazu hilft auch das bunte Programm mit Quiz, Actionbound, Fotowand, Führung auf den Glockenturm und Musik vom Posaunenchor Rodheim/Langd mit Vivien Ziehl. Als krönenden Abschluss zeigt Dekanatskantorin Beatrix Pauli mit der „Kirschin Elfriede“ auf der Orgel, wie es möglich ist, mit den Ohren zu sehen, eben: anders zu sehen.
Herzliche Einladung an alle. Essen und Trinken und alle Angebote sind kostenfrei. Über Spenden freut sich die Kirchengemeinde. Wer einen Kuchen für das Buffet backen möchte, ist gebeten, dies im Gemeindebüro anzukündigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.