Gottesdienst

Die Kirchengemeinde ist ursprünglich eine reformierte. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stand sie durch die amtierenden Pfarrer mehr und mehr unter einem lutherisch geprägten Einfluss. Aus dieser Entwicklung resultiert heute ein theologisches Verständnis, das es erlaubt, unterschiedliche Traditionen aufzunehmen.

Gottesdienstzeiten

  • an Sonn- und Feiertagen: 9.30 Uhr
  • letzter Sonntag der Monate Febr., April, Juni, Aug. und Okt.: 19 Uhr
  • Ostersonntag: 6 Uhr
  • Heiligabend: 15.30 Uhr, 17 Uhr und 23 Uhr

Jeweils einmal im Monat findet ein Gottesdienst mit Taufgelegenheit und ein Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl statt. Ebenfalls monatlich laden wir im Anschluss an den Gottesdienst zu einer Tasse Kaffee oder Tee ein, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Einen Überblick über die Gottesdienste der nächsten Wochen finden Sie hier.

Besondere Gottesdienste im Jahreskreis

  • ein von Frauen gestalteter Gottesdienst am 2. Advent
  • Christmette in der Heiligen Nacht
  • Faschingsgottesdienst zusammen mit dem Hungener Carnevalverein
  • Frühgottesdienst in der Osternacht mit anschließendem Frühstück
  • Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt an den Drei Teichen
  • Tauferinnerungsgottesdienst für Kinder und Erwachsene
  • ökumenischer Gottesdienst zum Marktplatz-Brunnenfest
  • Hirtengottesdienst zum Schäferfest

Seit dem ersten Advent 2005 gibt es wieder Kindergottesdienst, der von einem engagierten Team von vier jungen Frauen unterstützt von Pfarrer Kleinert vorbereitet und durchgeführt wird. Die Kinder sind an jedem Sonntag (außer in den Ferien) zu Beginn des Erwachsenen-Gottesdienstes in der Kirche. Zum ersten Lied ziehen sie mit ihrer Kigo-Kerze ins benachbarte Gemeindehaus. Dort feiern sie Kindergottesdienst nach einer immer wiederkehrenden Liturgie mit Geschichten, Singen, Beten, kreativem oder spielerischem Teil.

Im Alten- und Pflegeheim hält Dekanin Alt 14tägig Gottesdienste für die Bewohner, auch auf die Bedürfnisse von Dementen abgestimmt in den einzelnen Wohnbereichen. In der Adventszeit wird dort eine ökumenische Andacht gefeiert, bei der der evangelische Kirchenchor mitwirkt.

Kirchenkaffee

Einmal im Monat laden wir im Anschluss an den Gottesdienst zu einer Tasse Kaffee oder Tee und etwas Gebäck zum Verweilen ein. Im Sommer findet der Kirchenkaffee bei schönen Wetter hinter der Kirche statt. Im zwanglosen Gespräch können Gedanken, die durch die Predigt angeregt wurden weitergeführt, andere Fragen zum Gottesdienst geklärt oder auch nur Neuigkeiten aus Stadt und Gemeinde ausgetauscht werden.