Kindergottesdienst

  • Wann? sonntags von 10 bis 11.15 Uhr (außer in den Ferien)
  • Wo? im Gemeindehaus
  • Wer? Kinder von 5 bis 12 Jahre

Im Kindergottesdienst wollen wir den Kindern einen Zugang zum Glauben an Gott, zu Jesus Christus bahnen, und sie sollen dies mit ihrem Leben in Verbindung bringen können. Wir versuchen, einen Raum zu schaffen, in dem wir uns Gott nah fühlen und der es den Kindern ermöglicht, sich ganz auf Gottes Wort einzulassen.

Wenn wir gemeinsam Kindergottesdienst feiern, ist der Ablauf ähnlich wie beim „großen“ Gottesdienst. Wir treffen uns mit den Kindern in der Kirche. Während des Eingangsliedes zünden wir unsere Kigo-Kerze an der Altarkerze an und gehen gemeinsam ins Gemeindehaus. Anstelle einer Predigt erzählen wir den Kindern eine Geschichte, an die sich eine meist kreative Aktivität, passend zum Thema, anschließt.

Anlässlich des Gemeindefestes 2006 haben wir mit den Kindern zusammen den Familiengottesdienst zum Thema „Zeit für dich und mich“ gestaltet. Im September 2006 startete unser neues Projekt. Unter dem Motto „Augen auf“ wollen wir zwei- bis dreimal im Jahr mit den Kindern auf Tour gehen und den Kindergottesdienst in anderer Umgebung feiern. So fand der erste Gottesdienst dieser Art unter der Überschrift „Der Herr ist mein Hirte“ im Schafstall statt. Im Frühjahr 2007 haben einen „Augen-auf-Gottesdienst“ im Wald gefeiert.

Das Kindergottesdienst-Team besteht aus vier Mitarbeiterinnen: Olga Fink, Katja Fraizer, Cynthia Magdanz und Anna Nadler. Einmal im Monat setzen wir uns mit Pfarrer Marcus Kleinert zusammen und bereiten die Kindergottesdienste vor.

Seit den Osterferien 2008 wird das Team durch Gina Schneider, Svenja Vornlocher und Melina Fraizer verstärkt.