Frauenhilfe

Die Treffen der Frauenhilfe finden im Herbst und Winter jeden Mittwoch und in Frühling und Sommer alle zwei bzw. alle vier Wochen im Evangelischen Gemeindehaus statt. Sie werden von Irene Krull oder Dekanin Barbara Alt vorbereitet.

Die Treffen beginnen mit einem kurzen Gebet und einem Lied aus dem Evangelischen Gesangbuch. Danach wird das Thema des Nachmittags vorgestellt und zum Beispiel eine Geschichte dazu vorgelesen, über die man sich gemeinsam Gedanken macht. Am Ende der Zusammenkunft wird ein Segen gesprochen. Höhepunkte sind gemeinsame Feste wie der traditionelle „Bästcheskaffee“ am Tag des Heiligen Sebastian oder die Adventsfeier wie auch kleinere Ausflüge und gelegentlich ein Kaffeetrinken während der Frauenhilfstreffen. Die Frauenhilfe ist in der Kirchengemeinde mit zuständig für die Durchführung des Osterfrühstücks, die Kaffeestube und den Flohmarkt beim Allerheiligenmarkt, dessen Erlöse immer einem guten Zweck zugeführt werden.

Frauen jeden Alters sind herzlich willkommen. Wer Interesse hat, kann einfach dazukommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen gibt es bei Irene Krull oder Dekanin Barbara Alt.