Sublan-Gottesdienst 1.3.2020

Leben zwischen gut und böse

Am Sonntag, den 1. März, um 9.30 Uhr ist wieder Sublan-Gottesdienst in der Stadtkirche Hungen. Diesmal geht es um Adam und Eva, eigentlich um alle Menschen. Es geht um die Frage von gut und böse und darum, wie der Mensch nach dem Rausschmiss aus dem Paradies zwischen diesen Polen lebt. In diesem besonderen Gottesdienst-Format sind die Besucherinnen und Besucher aktiv beteiligt. Sie können ihre Gebetsanliegen, Fragen und Kommentare zur Predigt und anderes per Smartphone an Pfarrer Marcus Kleinert, Vikar Simon Bellmann und Moderatorin Anne Fuhr geben. Diese werden die Beiträge dann direkt aufnehmen. Auch von zu Hause und jedem anderen Ort mit Internetanschluss können Menschen teilnehmen. Unter www.sublan.tv wird dieser Gottesdienst live im weltweiten Netz übertragen.

Sublan

Bunter Gottesdienst zum Fasching

Der ökumenische Faschingsgottesdienst am 28. Januar 2018 in der katholischen Kirche St. Andreas in Hungen war bunt, fröhlich, nachdenklich und klangvoll. Pfarrer Martin Sahm von der katholischen Kirchengemeinde hat die liturgischen Stücke übernommen, Mitglieder der Kirchengemeinde und Aktive des Hungener Karnevalvereins haben bei Psalm und Gebeten mitgewirkt. Der Spatzen-, der Kinder- und der Jugendchor der evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Elke Kleinert hat Musik beigesteuert.
Dass Pfarrer Marcus Kleinert von der evangelischen Kirchengemeinde Hungen nicht dabei war, hat viele verwundert. Manche meinten ihn in einem der Clowns, die den Gottesdienst gestört haben, erkannt zu haben. Der andere Clown hatte Ähnlichkeit mit Vikarin Lisa Heckmann. Die beiden haben die tiefe innere Freude gesucht und sind in die Kirche geraten. Dort haben sie sie tatsächlich im Evangelium gefunden, das sie auf ihre Weise in Reimform auslegten.
Der anschließende Sektempfang mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und anderen Leckereien von der katholischen Kirchengemeinde war eine gute Gelegenheit, noch zu bleiben und mit den beiden anwesenden Prinzenpaaren und anderen Fastnachtern ins Gespräch zu kommen.
Unser Bild zeigt Vikarin Lisa Heckmann, Pfarrer Martin Sahm, Pfarrer Marcus Kleinert und dessen Tochter Hanna (v.l.).

 

Fasching in der Kirche

Zum ökumenischen Faschingsgottesdienst laden auch in diesem Jahr die katholische und die evangelische Kirchengemeinde in Hungen gemeinsam mit dem Hungener Carnevalverein (HCV) ein. Er findet am Sonntag, 28. Januar, um 10.30 Uhr in der katholischen Kirche in Hungen statt. Pfarrer Martin Sahm von St. Andreas, Pfarrer Marcus Kleinert und Vikarin Lisa Heckmann von der Evangelischen Kirchengemeinde und weitere Mitarbeiterinnen sowie Akteure des HCV werden im Gottesdienst mitwirken. Musikalisch werden sie dabei vom evangelischen Spatzen-, Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Elke Kleinert unterstützt.
Im Anschluss an diesen bunten Gottesdienst, zu dem die Teilnehmer kostümiert erscheinen dürfen, findet ein Empfang im katholischen Gemeindehaus statt. Zu diesem Gottesdienst wird sich das Prinzenpaar; Manuela I und Stefan I; die Ehre geben. Herzliche Einladung!

Nächster Sublan-Gottesdienst am 22. April

Der Termin für unseren zweiten Sublan-Gottesdienst steht fest: 22. April 2018, 9.30 Uhr in der Stadtkirche Hungen. Das Besondere an diesem Gottesdienst. Die Prediger, Vikarin Lisa Heckmann und Pfarrer Marcus Kleinert, reagieren direkt auf Anfragen und Kommentare der Teilnehmer. Diese können in der Kirche mitfeiern – und im Internet. Unter www.sublan.tv wird der Gottesdienst live übertragen.