Glocken läuten jeden Abend

Als Zeichen der Hoffnung läuten in der Zeit der Corona-Epidemie jeden Abend um 19.30 Uhr die Glocken der Stadtkirche Hungen für fünf Minuten. Sie rufen zum Gebet für die Kranken und die Ärztinnen, Pfleger, Krankenschwestern, Erzieher, Menschen in der Lebensmittelversorgung und in anderen Sektionen, die dafür sorgen, dass das allgemeine Leben aufrecht erhalten wird in dieser Krise. Wer möchte, stellt eine Kerze ins Fenster und betet das Vaterunser.

Die Evangelische Kirchengemeinde ist damit Teil einer ökumenischen Aktion der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, der Bistümer Limburg und Mainz sowie zahlreicher anderer christlicher Kirchen in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.